Ausstellungen

„Der Held kommt immer durch die Ebene.“

VERNISSAGE:
15.10.2015, 18:00 Uhr

ORT:
Henkell & Co. Sektkellerei KG Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden

AUSSTELLUNGSDAUER:
Vom 6. bis 24. Oktober werden die 26 Unikate bei der Sektkellerei Henkell & Co. in Wiesbaden in einer Ausstellung präsentiert. Besichtigung nach Anmeldung unter willkommen@henkell-gruppe.de

„WERDET BRÜDER“

25 Jahre Deutsche Einheit
in 26 Bildstelen
von Enno-Ilka Uhde

 


Vorstellung durch Prof. Enno-Ilka Uhde im
Rahmen des Empfangs des Bundespräsidenten
in der Alten Oper Frankfurt am 3. Oktober 2015


 

Im Zuge der diesjährigen Feierlichkeiten zum historischen Jubiläum von „25 Jahre Deutsche Einheit“ gestaltet der Konzeptkünstler Professor Enno-Ilka Uhde ein Kunstwerk, in dem er das „Zusammenwachsen des Zusammengehörenden“ über die zurückliegenden 25 Jahre der Wiedervereinigung künstlerisch thematisiert. Für jedes der 25 Jahre ist von Uhde ein serielles und gleichzeitig in seiner charakteristischen Handschrift unique gestaltetes Bild entstanden. Die 26 nummerierten Stelen geben in ihrer Gesamtheit die gesellschaftspolitische Dimension des vereinten Deutschlands ästhetisch wieder.

Gearbeitet sind die Werke in Acryl auf Leinwand im Format 220cm x 80cm. Die Jahre 1990 und 2015 sind aufgrund ihrer historischen Besonderheit als Triptychons gestaltet mit je zwei zusätzlichen Seitenteilen im Format 220cm x 40cm. Auf jedem der 26 Werke prangt als Symbol der Freiheit und Einheit ein stilisiertes Brandenburger Tor in gold als Keramikrelief, handgefertigt von der Majolika Karlsruhe. Alle Bilder sind, wie Peter Weibel, Kunsttheoretiker und Vorstand des „Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe“, es anlässlich der Präsentation Uhdes 120 Meter langen Großkunstwerks „Back to Bambi“ im Rahmen des 300. Stadtgeburtstags von Karlsruhe formulierte, Unikate „moderner Historienmalerei“. Die Werke sind fortlaufend nummeriert und vom Künstler handsigniert.

Ausstellung Enno Uhde, Galerie Kistner-Bayne

Ausstellung

Vernissage: Mittwoch, 16.09.2015 ab 17 Uhr, offizieller Beginn ab 18 Uhr

Ort: Hautzentrum Karlsruhe, Kaiserstraße 21-233 – 76133 Karlsruhe

Anlass: 15 Jahre Cosmetic Center Dres.-Med. Meyer-Rogge

Vernissage der Galerie Kistner-Bayne mit Werken von Enno-Ilka Uhde. Open Doors für einen Blick hinter die Kulissen des Ästhetik und Hautzentrums des Hautzentrums Karlsruhe.

Die Majolika ART präsentiert zum Karlsruher Stadtgeburtstag:
BACK TO BAMBI
9,4608e+9 – 17152015

 

 

Wir möchten Sie und Ihre Freunde am Freitag, den 10. Juli 2015 um 19 Uhr zur Vernissage im Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe einladen. Lassen Sie sich an diesem Abend von dem beeindruckenden Gesamtkunstwerk mit allen 301 Unikaten verzaubern.

Die Ausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe ist vom 11. bis 26. Juli 2015, täglich von 11 bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Beendet wird die Ausstellung mit einer Finissage am 26.07.2015 um 11 Uhr. Auch hierzu möchten wir Sie jetzt schon herzlich einladen!

Dr. Dieter Kistner
Geschäftsführer Majolika Karlsruhe

Prof. Enno-Ilka Uhde
Industrial Theater

 

VERNISSAGE: 10. Juli 2015 um 19:00 Uhr

AUSSTELLUNGSDAUER: 11 – 26. Juli 2015 täglich von 11:00-18:00 Uhr

FINISSAGE: 26. Juli 2015 um 11:00 Uhr

AUSSTELLUNGSORT: Regierungspräsidium am Rondellplatz,
Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe

Back to Bambi mit der Majolika auf der art Karlsruhe 2015

 

5. – 8.3.2015
Stand-Nr. H1/T09

 

Enno-Ilka Uhdes Werk „Back to Bambi – 9,4608e+9 – 17152015“ wird in Teilen auf der diesjährigen art Karlsruhe – Messe für Klassische und Moderne Kunst auf dem Stand der Majolika (Stand-Nr. H1/T09) zu sehen sein.

Preview: 4. März, 15 – 21 Uhr
Öffnungszeiten: 5. – 7. März von 12 – 20 Uhr
8. März von 11 – 19 Uhr

Back to Bambi
9,4608e+9 – 17152015

300 Jahre Karlsruhe

Samstag, 28.02.2015 von 11:00 bis 18:00 Uhr
Vorstellung der Erinnerungsstele

Karlsruhe 300 – Back to Bambi

300 Erinnerungsstelen zur Visualisierung von 300 Jahren Weltgeschichte, die unsere Gegenwart mitprägen. Gemalt-gekratzt-geschriebene Fragmente der Erinnerung als „Zeitstücke“. Das Gesamtwerk aus 300 Einzelbildern mit dem Bambi-Kopf der Majolika Karlsruhe gekrönt bildet eine 120m lange „Zeitlinie“, die den Betrachter als Teil des Ganzen plötzlich inmitten der Geschichte stehen lässt. Ein Werk der Nachhaltigkeit im Rahmen des 300. Stadtgeburtstags Karlsruhes.

Ort: Atelier Prof. Enno-Ilka Uhde
ACHTUNG NEUE ADRESSE – Die Vernissage wird verlegt in die:
Eisenbahnstr. 11
76646 Bruchsal

 

Atelierfest Karlsruhe – 19.10.2013

 

Ausstellungen-Ausstellungen-Atelierfest

 

„Weltenraum in drei Akten“ – 26.04. – 12.07.2014 – Kaiser&Cream Wiesbaden

1. Akt: Beschriftung eines Weltenraumes

2. Akt: Sex Sells in Clichy

3. Akt: Weltenraum des Fussballes